LOOK

LOOK

Gastspielreihe »LOOK« für Tanzkunst & Diversität

Kuratiert von Silke Z.

Nach der erfolgreichen Reihe DIVERSITY setzen wir unter dem Titel LOOK unsere Gastspielreihe fort.

Die Gastspielreihe LOOK erforscht das Phänomen der Sichtbarkeit und der Scham. Wie gehen wir mit Körperscham, Sexualscham, biografischer Scham und Statusscham um? Tabuthemen z.B. Sexualität im Alter oder sozialer Ausschluss werden ebenso angesprochen, wie auch der positive BLICK auf eine Veränderung im gemeinsamen Miteinander in der Zukunft. LOOK lädt ein, sich zu präsentieren und hinzuschauen. Unter der künstlerischen Leitung der Choreografin Silke Z. und dem Titel LOOK werden 2024 vier Tanzgastspiele mit Schwerpunkt auf den Diversitätsthemen Alter(n) und Inklusion in die ehrenfeldstudios eingeladen. Den Auftakt der Reihe bildet das Gastspiel TEMPTATION.

#1 TEMPTATION | Silke Z. & David Vogel

Das erste Gastspiel der Reihe LOOK zum Thema Sexualität im Alter.

In TEMPTATION bewegen sich 10 Performer*innen im Alter von über 55 zwischen Lust und Verlust, Flirt und Scham, Genuss und Schmerz und entwerfen in biografischen Auszügen und körperlichen Momentaufnahmen ein Statement zur Sexualität im Alter(n). TEMPTATION begibt sich auf eine lustvolle Reise an stimulierende, verflossene und im Dunklen liegende Orte und widmet sich der Sichtbarkeit von individueller Lust im Alter(n).

Das Ensemble setzt sich aus Performer*innen des Theaterensembles OLDSCHOOL vom Schauspiel Köln unter der künstlerischen Leitung von David Vogel und aus Performer*innen der Silke Z. Kompanie zusammen.

Künstlerische Leitung: David Vogel, Silke Z. Regie: David Vogel Choreografie: Silke Z. Performance: Friedhelm Friebe, Uta Gärtel, Anne Kaute, Felicitas Martin, Hartmut Misgeld, Bettina Muckenhaupt, Guido Preuss, Mina Rahimzacleh, Gabriele Seiler-Seidler, Majid Taatizadeh, Joalia Ellwanger Kostüm: Julia Misiorny, Anette Köhler Ausstattung: Anna Lachnit Lichtdesign: Garlef Kessler Sounddesign: Liam Giles Produktionsleitung & -assistenz: Hanna Held, Matthis Volkmar Assistenz und Praktikum: Joalia Ellwanger

TEAM + FÖRDERER

Künstlerische Leitung: Silke Z.
Administration: Andrea Kößler
Organisation: Caroline Simon, Katja Steinbach
Öffentlichkeits- & Pressearbeit: Franziska Nagel

Gefördert vom Diversitätsfonds des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und dem Kulturamt der Stadt Köln.

       

TERMINE

Bevorstehende Vorstellungen werden hier bekanntgegeben.

TICKETS

Sliding Scale 10-20 €
karten@ehrenfeldstudios.de

»Es kommt nicht nur darauf an, wie alt man wird, sondern wie man alt wird«